Projekte

Hier stellen wir ein paar geplante, laufende oder abgeschlossene Projekte oder Arbeiten im Hackerspace in Kurzform vor. Detaillierte Dokumentationen, Pläne, Skizzen und Code werden später allgemein zugänglich veröffentlicht.
Möchtest Du ebenfalls an einen Projekt mitzumachen oder hast Du selber eine interessante Idee? Als Mitglied kannst Du an allen gemeinsamen Projekten mitmachen oder Du verwirklichst dein ganz eigenes Projekt. Mitglied werden

ProjektStatus
Beschreibung
HS-HPC-alphain BearbeitungBeim Projekt 'HS-HPC-alpha' werden 10 Mainboards zu einem high-performance computing Cluster verschmolzen.
High Performance Computing Cluster werden überwiegend dazu verwendet Berechnungsverfahren durchzuführen, die Berechnungen werden auf alle Knoten verteilt und simultan ausgeführt. HPC Cluster werden auch zum Rendern von 3D-Computergrafiken und Computeranimationen eingesetzt.
'Proof of Concept', Hardware und Sponsor für dieses Projekt sind vorhanden, wir suchen noch 3 bis 4 interessierte Personen (Elektronik, Digitale Kunst, Informatik, Dokumentation).
Start: Frühling 2018, Teamprojekt mit Sponsor.
"Machbarkeitsstudie" SimPitin Bearbeitung- Here be dragons - Wird hier bald der Traum vom Fliegen virtuelle Realität?
Wir wissen es noch nicht, aber stehen kurz davor, das 3D-Modell mit der Software zu verbinden und erste Tests durchzuführen.
Das Modell kann in beiden Achsen (pitch & roll) frei um 360° gedreht werden. Die Steuerbefehle werden dabei direkt von der Flugsimulations-Software an die Motorencontroller gesendet.
Die Umsetzung im Massstab 1:1 als Zweisitzer wäre dann die nächste Phase, wir bieten die Möglichkeit dazu und suchen auch für dieses Projekt/Vision noch interessierte Personen die aktiv mitmachen wollen.
a cool spaceabgeschlossen
(teilweise)
Im Vereinslokal hat es nun endlich einen Kühlschrank. Wir haben einen defekten Einbaukühlschrank repariert und modifiziert. Nun messen drei One-Wire Temperaturfühler auf verschiedenen Höhen konstant die Innentemperatur und ein Arduino regelt den Kompressor über ein Relais.
Unser Kühlschrank hat aber immer noch Ausbaupotential: Man könnte eine schöne LED-Innenbeleuchtung einbauen, eine Kontrolleinheit mit Display entwickeln oder das Gerät einfach nur optisch aufpeppen. An Ideen fehlt es uns nie...
Computer-ImagingabgeschlossenFOG ist eine freie linuxbasierte Open Source Computer-Imaging Lösung.
Ein Webinterface dient als Benutzeroberfläche, dort werden Clients, Images, Jobs und vieles mehr einfach und übersichtlich verwaltet.
FOG kann die zu verwaltenden PC starten, über iPXE booten und Klon-Aufträge automatisch ausführen. Nun können wir unsere Rechner von einer zentralen Stelle aus mit wenigen Mausklicks klonen. Das gleichzeitige Klonen unserer Windows-Desktops via Multicast dauert nun unter 5 Minuten und als Server dient noch ein alter PC mit zusätzlichen Festplatten.
Leuchtreklame (Prototyp)EL-Wire_Prototypabgeschlossen
(teilweise)
Hier geht es darum, erste Erfahrungen mit EL-Wire zu sammeln. Ein elektrolumineszierendes Kabel ist ein Kupferkabel mit einer Phosphor-Ummantelung das leuchtet sobald Strom angelegt wird. Bei diesem Prototyp wurden drei Meter EL-Wire verbaut und via Inverter angesteuert. Der batteriebetriebene Inverter hat 4 Modi (Aus, An, langsam blinkend, schnell blinkend).
Update: Basierend auf dem Prototyp möchten wir eine solide Platte (50 x 30 cm) fräsen und mit EL-Wire bestückt.
Kinder Sitzbagger
sitzbagger
abgeschlossenDieser kleine Kinder Sitzbagger geht in die Rubrik 'Pimp-my-Bagger'.
Das zweite und dritte Gelenk (Schaufel) wird nicht mehr durch manuelle Gestänge, sondern durch zwei Spindelmotoren (Actuonix P16) bewegt, welche durch Drehpotis in den Handgriffen betätigt werden können. Durch die Potis kann die Bewegungsgeschwindigkeit der Spindelmotoren gesteuert werden. Das erste Gelenk wird nach wie vor manuell über die Handgriffe betätigt.
Um die Reichweite des Baggers zu erhöhen wird der Ausleger neu gemacht, aktuell ist der Prototyp des Ausleger noch aus stabilem Karton gefertigt. Ein Arduino Uno mit Motorshield übernimmt die Steuerung der Motoren und als Batterien kommen voraussichtlich 4 LiFePO Akkus (12V 15Ah) zum Einsatz.
LED Cube 3 x 3 x 3
led-cube
abgeschlossenEin 'LED Cube 3 x 3 x 3' mit 27 (diffusen) LEDs. Die Ansteuerung erfolgt über eine Matrixschaltung. Dadurch können die Steuerleitungen auf 12 reduziert werden. Die Steuerung übernimmt ein Arduino Uno und die unzähligen Animationsmuster von Drehen bis Verschieben laden geradezu zum Experimentieren und Programmieren ein.
Update: Der LED Würfel und das erste einfache Programm zur Steuerung ist fertig.
Minecraft (Linux) ServerMinecraftabgeschlossenUnser Linux-Geek hat zusammen mit den jüngeren Mitgliedern einen Minecraft Server aufgesetzt. Durch die von uns geschriebenen Scripts läuft Minecraft ohne GUI als echter Linux-Dienst im Hintergrund. Diese Minecraft Server Installation war sozusagen unser erster Linux Workshop zum Thema ‘Linux Server Installation’. Da es jedem erlaubt ist einen für Spieler kostenlosen Server zu betreiben, werden Installationsanleitung und Scripts ebenfalls auf unserem Forum veröffentlicht.
Autonomer Roboter 'Caspar'
BoE-Bot_Extended
abgeschlossenBei diesem Projekt wurde ein BoE-Bot Roboterbausatz mit zusätzlichen Ultraschall- und Infrarot-Sensoren ausgerüstet und neu programmiert. Die im Kopf montierten Ultraschall-Sensoren können dabei um 180° gedreht werden. Das Endresultat ist der autonome Roboter 'Caspar'. Er kann sich im Hackerspace selbständig bewegen und mit der aufgesetzten HD-Kamera die Umgebung filmen.
Update: Zwei Li-Ion 3.7V, 3400mAh Batterien versorgen den Roboter nun mit mehr Energie und die nicht benutzten seitlichen Ultraschall-Sensoren wurden entfernt.
Hackerspace Musik-Playermpd-Musik-PlayerabgeschlossenDer Linux Music Player Daemon (MPD) erlaubt es uns, über das Netzwerk Musik in Form von MP3-, Ogg Vorbis-, FLAC-, AAC-, Mod-, WAV-Dateien oder Streaming Audio abzuspielen und die Wiedergabe über Client-Anwendungen zu steuern. Die Musik wird in einer zentralen Datenbank verwaltet und von der Soundkarte des Servers über unsere Stereoanlage abgespielt. Die Client-Rechner steuern die Ausgabe und können Abspiellisten auf dem Server verwalten. Der Server, ein alter EeeBox PC (Intel AtomN330, 1.6GHz, 4GB RAM), sorgt nun für guten Sound im Hackerspace.